5/27/2014

Kombos wie bei Streetfighter

HOOOOOOOLLA! Es ist heute regnerisch in Köln, ich hoffe bei euch ist es besser.

Wenn ich so durch die Straßen gehe, fällt mir auf, dass Leute ab und an Probleme haben Ihre Sneakers in Szene zu setzten oder einfach nur zu kombinieren...da wollte ich als Modeguru (nicht!) mal n bisschen helfen.
Sind natürlich nur so Tipps, ich würde mir niemals heraus nehmen jemanden für seinen eigenen, individuellen Stil zu verurteilen.

1. All Black everything

Eine Möglichkeit vor allem sehr bunte bzw. auffällige Sneakers zu kombinieren ist beim Outfit eben dann nicht in den Farbtopf zu greifen.
Oft habe ich nur Schwarz an oder grau oder weiß. Man hält sich somit bei dem Outfit zurück, zieht etwas ruhiges an und setzt somit ein Akzent mit dem Schuh.
Kanye West in Air Max 90 Hyperfuse
Das ist definitiv ein Look der je nach dem nach welchen Stoffen man greift etwas edgy sein kann, allerdings auch bei beiden Geschlechtern funktioniert.
Jessie J in Nike Air Yeezy 2 Red October
Quelle:dailymail.co.uk













2.Keeping it simple
Rita Ora in einem ausgefallenem Jumpsuit und einem Paar Jordan 3 True Blue
Natürlich kann man 1. auch umdrehen und ein ausgefallenes Outfit mit einem schlichten Paar Schuhe kombinieren. 







3. Die Farben der Sneakers im Outfit aufgreifen

Anders als oben geht es hier darum, eben nicht eine Farbe zu tragen, sondern die Farbe/n von dem Schuh aufzugreifen und im Outfit gekonnt zu platzieren. Ein Kleidungsstück was da immer funktioniert ist z.B. eine Snapback (Cap) oder ein Oberteil in jeglicher Form. Dabei muss es nicht die Grundfarbe des Oberteil sein, sondern können es auch nur die Ärmel bei Baseballshirts oder ein/e Graphik/Schriftzug auf dem Shirt/Hoody/Jacke sein. Bei den Ladies ist die Handtasche oder der Schmuck optimal zum Abstimmen auf die Sneakers.
Die Ohrringe sind passend zu den Zanotti Kicks
Quelle:Shoecloszet.com

Drake in einem freshen Jordan  5 der durch Schlichtheit überzeugt.

Dieses Outfit von Drake ist ein gutes Beispiel für das dezente Kombinieren. Der Druck auf dem Hoody ist in der selben Farbe wie die dezenten Akzente des Schuhs.




4. Die Kombinierten Farben sollten zueinander passen

Kommen wir nun zu de wichtigsten Punkt, nämlich dass die gewählten Farben auch zueinander passen. Ein dunkles Navy passt eher weniger zu schwarz, ein starkes Königsblau hingegen ist oft mit schwarz kombinierbar. Selbes gilt für braun und schwarz, pink und rot und grün und blau. Allerdings ist das geschmacklich jedem selbst überlassen und jeder Kombi kann irgendwo gut aussehen, wenn man ein Händchen dafür hat und das richtig anstellt.
Das ganze Outfit sollte einfach irgendwie farblich zusammen kommen.

No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget