1/03/2014

Air Jordan V Oreo (schwarz/weiß) Review

Hi!

Ich hatte gestern Geburtstag und habe endlich die Möglichkeit gehabt den Jordan V Oreo sowohl in den Händen als auch in den Füßen zu haben. Sehr spät, da sie am Black Friday also bereits im November releast wurden.

UND ICH LIEBE SIE!und meine Freunde die sie mir geschenkt haben.

Sie sind unfassbar sexeey (Falcovoice) und uuuuhhh!
Es handelt sich hier um einen Schuh der einfach nur schwarz ist, aber weiße und silberne Details hat. Klingt echt nicht spektakulär, aber glaubt mir, dieser Schuh hat den den es um ihn gab vollkommen verliebt.
Ich würde sie sogar als einer der heissesten Jordanreleases des Jahres zählen.

Sogar meine Oma fand dieses Paar Schuhe cool, als ich sie an meinem Geburtstag direkt nach dem Auspacken angezogen habe.
Natürlich habe ich die Kicks direkt imprägniert und bin damit später auch feiern gegangen.
Die Reaktionen sagen alles: Ein Dude hat sie immer wieder gestreichelt und konnte nicht aufhören einen Schuhgasmus zu kriegen, ein anderer wollte sie abkaufen, der Dritte hat mich einfach nur dazu aufgefordert sie bei ihm zu lassen.
Als ich sie dem ersten der oben genannten Dudes gezeigt habe, der ein Homie ist sagte er nur :" Sind das die Oreos? Nein oder? Oh mein Gott! Du hast die besten Freunde!!" (true Story).
Dieser Sneaker ist einfach nur simplicity at it's finest!

Dann fangen wir mal an n Paar Worte über den Schuh zu verlieren die auch mal über die Optik hinaus gehen.

Ich habe den Jordan 5 Oreo gestern circa 10 Stunden am Stück getragen und sie drücken nicht, sondern sind sogar ziemlich bequem. Ich habe von mehreren gehört, bei denen Jordans gedrückt haben, ist bei mir nicht der Fall.
Ich kaufe Jordans allerdings grundsätzlich auch eine halbe Größe größer als ich in anderen Schuhen habe. Habe meistens 40.5 und hole Jordans in 8 aka 41.
Jordans sind einfach sehr harte Schuhe, die nicht viel nachgeben und wenn man die dann mal etwas länger an hat und die Füße etwas anschwellen, was ekelhaft klingt, aber bei jeden menschlichen Individuum passiert, können die schnell drücken.
Die Verarbeitung und Qualität scheinen mir nicht schlecht, mir ist soweit kein Makel aufgefallen. Ich war aber auch von Freude erfüllt und eventuell geblendet.

Der Jumpman am Fersenteil und auf der Schaumstoffzunge des Schuhs ist grau bzw. silber.
Quelle:eukicks.com
Der Schuh an sich ist genau wie der Jordan V Wolf Grey aus Suedeleder und daher Matt. Die Zunge ist hingegen etwas glänzend, was sie zum Hingucker macht.
Die Mittelsohle ist weiß und die Sohle dann blau und icey. Das Haizahnmuster an der Seite der Mittelsohle ist Schwarz mit weißen Punkten die so aussehen wie Farbtropfen.
Anders als auf manchen Previewfotos zu sehen war, hat der Jordan V Oreo keine 23 auf der Seite. Hat mich traurig gemacht, habe ich aber auch schnell wieder vergessen. Das wusstet Ihr wahrscheinlich schon, ich nicht. Ich war traurig weil ich mir den Schuh nicht kaufen konnte und habe jede Konfrontation mit ihm gemieden.
Das Netz-plastik-dings an der Seite, wovon ich den Fachbegriff nicht kenne , excuse moi, als wäre so etwas relevant, ist durchsichtig bzw. weißlich und bildet somit keinen enormen Kontrast.Selbiges gilt auch für den Teil der Zunge, der unter den Schnürsenkel liegt.
Wie jedes Paar 5er haben auch diese einen Lacelock. Findet man cool oder nicht, ich lasse sie dran, der Schuh kommt so, ich lasse ihn so und finde diese Erfindung auch überaus geistreich.


Fazit: Der Jordan 5 Oreo ist bestimmt nicht das auffälligste Modell was im letzten Jahr releast wurde, allerdings einer der zeitlosesten und ist trotz der klassischen Farbkombo trotzdem ein Eyecatcher.
Ich feier ihn und gebe jedem der ihn kriegen konnte ein digitales High 5. Die die ihn verpasst haben oder absichtlich nicht zugeschlagen haben sage ich Sorry.


Das war mein Wort zum Wochenende. Ich bin jetzt 23 und bin quasi Michael Jordan geworden. Ziemlich cool. Swag.

CIAOOOO




No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget