12/28/2013

Greatest Of All Time


Am 7. Dezember diesen Jahres hat eine ziemlich interessante Release-Reihe begonnen.
Nike releast nach und nach Neuauflagen vergangener Nike Kobe Modelle, welche alle mit einem von 8 entscheidenden Momenten aus Kobes Karriere verknüpft sind.

Quelle:Nike

Davon abgesehen, dass hier wieder neue Retros auf den Markt gebracht werden, erfährt Kobe Bryant, der ohne Zweifel einer der besten Spieler in der Geschichte des Basketballsports ist, eine unheimliche Glorifizierung. Es wird eine Legende aus ihm gemacht, indem Meilensteine wie das 81- Punktespiel oder die vier Spiele in denen er infolge je über 51 Punkte gemacht hat. Jeder Schuh hat seinen Meilenstein und jeder dieser Meilensteine zeigt wie GREAT Kobe doch eigentlich ist.
Am aller interessantesten ist hier der Meilenstein, der mit dem 3 Paar zusammenhängt. Hierbei handelt es sich um die Niederlage gegen die Celtics, die ihm damals einen Championship-Ring gekostet hat. Jeder Held muss auch menschlich wirken. Unperfekte Vorbilder machen sie ungreifbar und was macht jemanden menschlicher als eine Niederlage?
Ähnlich wie bei Zitaten von Michael Jordan,

 ( "In meiner Karriere habe ich über 9000 Würfe verfehlt. Ich habe fast 300 Spiele verloren. 26 mal wurde mir der spielentscheidende Wurf anvertraut und ich habe ihn nicht getroffen. Ich habe immer und immer wieder versagt in meinem Leben. Deshalb bin ich erfolgreich.")

steigt mit dem Eingeständnis von Niederlagen und dem Vorweisen von Erfolgen der Vorbildfaktor.  Das Ziel welches die Kids haben, nämlich zu werden wie sie, bleibt nicht unrealistisch.
Und genau das scheint hier gewollt sein. Kobe soll den Michael Jordan-Status erlangen, unter den greatest of all time zählen und das ohne wenn und aber. Egal ob man damals Chicago Bulls-Fan war oder nicht, man musste sich eingestehen, dass Michael Jordan einfach immer besser als die anderen war und noch heute als solcher zählt. Das selbe soll nun mir Kobe passieren. Er soll nicht nur als der bester seiner Klasse angesehen werden, sondern zur Legende gemacht werden.

Kobe Bryant, der von der High School direkt in die NBA kam, ohne einen Umweg übers College nehmen zu müssen bekommt genau wie Jordan seine Schuhe neu auferlegt. Aber das allein ist noch nichts besonderes, denn man soll diesen Rerelease fühlen. Mann soll jene glorreiche Moment nochmal rauskramen und sich zurückerinnern, als die Bulls Meister wurden und Michael Jordan die 11er Playoffs trug, oder mit Grippe in den 12ern spielte. Auch Kobe spielte schon oft mit Fieber und bezwang viele Verletzungen, was auch mit der vorletzten passieren sollte.
Parallel zum Release des Prelude Packs sollte Kobes Comeback nach seinem Achillessehnenriss in der letzten Saison erfolgen.
Da hat doch mal Nike das Ganze mit nem wilden Trailer angekündigt um nochmal GREATNEEESS zu schreien.


Der Release der 8 Paare sollte dann eben zum Release der Kobe 9 Elite führen.
Quelle:Nike
War ziemlich cool gedacht und hätte auch gewirkt wenn sich Kobe nach wenigen Spielen nicht erneut verletzt hätte, was zu einem Ausfall von 6 Wochen führen soll.
Das ganze Marketing-Ding ist also leider nicht aufgegangen, aber Kobe bleibt awesome und great, aber ist er auch wirklich so ein Ausnahmespieler wie es Michael Jordan war? Ist es richtig ihn mit MJ zu vergleichen? Michael Jordan selbst empfindet dass Kobe Bryant der einzige Spieler ist, der mit ihm vergleichbar wäre und hat sich des öfteren für seine Skills und seine Qualität als Spieler ausgesprochen. Auch bevorzugt er ihn LeBron James, der von vielen als zur Zeit bester Basketballspieler gehandelt wird.

Was sagt ihr dazu? Gebt mir bescheid.

Was ich definitiv angenehm finde ist, dass die Generation nach Michael Jordan endlich mal zumindest in einem Satz mit ihm genannt wird und gezeigt wird, dass es noch immer großartige Spieler gibt.
Ich finde es immer lächerliche wenn jemand auf die Frage wer sein Lieblings-Spieler sein mit "Michael Jordan" antwortet. Jeder weiß dass Michael Jordan Killa war, aber nennt mir doch mal jemanden den Ihr individuell Killa findet.
Bei mir sind es zum Beispiel Shaquille O'Neal, Kobe Bryant und Kevin Durant und ich finde, dass vor allem die junge Generation, die wirklich sehr sehr große Talente hervorgebracht hat, die Chance haben sollte unter den Top 5 von Jemandem zu sein und in einem Atemzug mit Michael Jordan erwähnt zu werden, denn auch wenn er der beste seiner zeit war, sind auch andere die besten ihrer Zeit, was man sieht wenn man sich die Stats von Kobe Bryant anschaut oder bedenkt dass Kevin Durant als jüngster Spieler einen Scoring Title gewonnen hat un bereits 3 hat.


"Let me be great"- Jay Z


No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget