10/15/2013

Sneakers sind ein Gefühl!

Whuddup!

Ich weiß nicht ob jeder meinen nächsten Post nachvollziehen wird, aber manchmal ist ein Sneaker nicht nur ein Kleidungsstück.
Manchmal verbindet man damit etwas.

Man verbindet manchmal Lebensabschnitte mit bestimmten Modellen, vor allem bei Retros, die aus der Vergangenheit stammen und immer wieder neu erscheinen.

Die emotionale Verbindung kann aber auch durch sas werbegesicht der Marke aufkommen. Oder noch weiter geht es wenn es sich um Modelle eines gewissen Sportlers handelt.
Ich z.B. musste die Reebok Shaqnosis nicht nur wegen der Optik haben, die erst einmal Geschmachssache ist, sondern auch weil Shaquille O'Neal als Kind mein Lieblingsbasketballspieler gewesen ist. Die Bedeutung von manchen Retros mit Jordan verbinden. Diejenigen, welche die 80er und 90er soweit miterlebt haben, verbinden bestimmte einschlägige Spiele mit den Schuhen,  weshalb diese Leute oft nur diejenigen Colorways und Modelle kaufen, in denen Michael Jordan auch wirklich gespielt hat.
Ein bekannter von mir hingegen ist ein gutes Beispiel dafür,  nur dass er Jordan Schuhe hasst. Er ist in den 90er groß geworden, war aber immer ein Knicksfan und hat somit die Bulls gehasst, weshalb er auch keine Jordans mag.
Neben der Verbindung mit dem Sport haben manche auch eher eine negative Verbindung mit manchen Paar Schuhen.
Bei mir sind das grundsätzlich Nike LeBrons. Ich habe mir in einer Saison durch in LeBron 3 zwei mal die Sprunggelenke verletzt, was mir mit anderen Schuhen nie wieder passiert ist. Ich habe somit eine Antipathie gegenüber LeBrons und kaufe sie mir nicht mehr, ganz egal wie dope die neueren Modelle sind.

Wie ihr seht, wird unser Geschmack oft nicht nur von unserem Empfinden von Ästhetik beeinflusst sondern auch von Erlebnissen oder Sympathien die wir haben, oder auch auch nicht.

Mich würde interessieren,  ob ihr auch eins oder mehrere Paar Schuhe habt, welche eine tiefere Bedeutung für euch haben, oder eben gar nicht.

Einen wunderschönen Dienstag

Piera

No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget