10/20/2013

Wächst der Geschmack mit?

Einen schönen Sonntag wünsche ich allen!

Ich sitze gerade im Zug und mache das was da viele machen. Ich sitze rum und gucke mit meinem Smartphone alles mögliche nach. Da habe ich bei Facebook ein Foto gesehen auf dem verschiedene Modelle von Jordans gepostet waren und darüber die Frage, welchen man sofort holen würde wenn könnte.
Meine erste Wahl wäre definitiv der 11er Concord gewesen. Als ich das bild ansah fiel mir auf, dass ich noch vor höchstens 2 Jahren auf dem Geburtstag von einem ehemaligen Freund behauptete die Jordan Classics nur bis zu den 6ern oder sogar 5ern zu mögen,  was sich jetzt vollkommen verändert hat. Die Jordans die ich jetzt so präferiere fangen ab dem 5er an und ich finde sogar die komisch aussehenden 12 und 13 cool!!!
Doch woran kann das liegen??? Wächst der Sneakergeschmack mit? Und wenn ja, in welche Richtung? 
Mit ist aufgefallen,  dass ich zum Teil immer ausgefallenere Schuhe cool finde. Ich will dass die Leute hinsehen. Mein outfit ist meistens mehr als schlicht und ich trage meistens uni-farbene Teile, meine Sneakers müssen immer Fokus stehen.
Entweder ist die Form auffällig oder die Farbe, was nicht immer so war. Früher habe ich viel Fokus azf verrückte Farben gelegt, während ich jetzt einen Schuh mit schlichteren Farben auch schätze,  weil mir aufgefallen ist dass zurückhaltende Farben nicht zurückhaltender Sneaker bedeuten.  Der Geschmack verändert sich somit durchaus, aber gibt es auch ein gewisses Schema dabei? Kicks die eher von älteren Heads bevorzugt werden und nicht den 15-Jährigen,  welche anfangen bewusster Sneakers auszuwählen? !
Was mir bei der Sneakerness am Wochenende aufgefallen ist, ist dass das ältere Publikum genau wie ich ab und die schlichteren Modelle mehr zu schätzen wusste, als die Jüngeren.  New Balance, Kangaroos,  Nike Air Max 1, alles Sneakers mit cleanem Design und feiner als Jordans oder anderen Basketballschuhen.
Dann habe ich darüber nachgedacht wie alt diese Menschen so um den Dreh waren. In den 80ern geboren un Teenager in den 90ern. Dass sie somit Air Max schon als Kinder gerockt haben, liegt mehr als nahe...Das würde allerdings dafür sprechen, dass sich der Geschmack eher nicht ändert. Dass jeder so eine grobe Vorliebe beibehält.

Fazit: Ich habe keine Ahnung hahah
Ich bin mir sicher, dass mein Geschmack ziemlich stark vom Basketball beeinflusst wird, weshalb für mich Sneakers die sehr stark nach Basketballschuh aussehen trotzdem strassentauglich sind. Das Sportschuh zu Sneaker machen ist übrigens auch in den USA sehr sehr stark verbreitet. KDs, Kobes und andere sehr funktionellaussehende Schuhe werden dort als Strassenschuhe getragen, wie ein Nike Air Max hier. Was bei mir definitiv auch bis zu einem bestimmten Grad der Fall ist (was auch erklären würde wieso ich Foamposites geil finde).

Fazit 2: Holt euch einfach die Kicks die ihr wild findet... und wenn es nur für den Moment ist, Geschmäcker andern sich nunmal. Niemand trägt die teure Miss Sixty tiefsitzende Jeans für über 100 euro. 

Hasta luego

P.s.: Die Eulen unter euch: Später einschalten für Fotos und einen Bericht von und über die Sneakerness

No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget